Amerikanisches Modell zeigt Reifegrad von Communities auf

Der CR hat über 100 ständige Mitglieder, die alle bereits mehrere Jahre als Manager für Communities gearbeitet haben. Nun haben sie ein Modell erarbeitetet, anhand dessen der Entwicklungsfortschritt eines Forums bestimmt und so der Reifegrad einer Community aufgezeigt werden kann.

Dem Modell zufolge durchlaufen Communities jeweils vier Entwicklungsstadien:

Stufe 1:

"Hierarchie" (ein reaktives Forum ohne Community Manager, Hauptzweck: Zuhören und sich vertraut machen)

Stufe 2:

"aufstrebende Gemeinschaft" (Nutzer arbeiten an den Inhalten mit, Hauptzweck: partizipieren)

Stufe 3:

"Gemeinschaft" (die Community erarbeitet die Inhalte gemeinschaftlich, Hauptzweck: Aufbau)

Stufe 4:

"Netzwerk" (die höchste, also integrative und distributive Form des Forums mit Manager und durch die Nutzer generierten Content)

Die verschiedenen Stadien lassen sich hinsichtlich Strategie, Kultur, Führungsstil, Gemeinschaftsmanagement, Inhalt und Programmierung, Regeln und Steuerung, Metrik und Kennzahlen sowie Werkzeuge voneinander abgrenzen.

Weitere Informationen über den CR sowie das Reifegrad-Modell gibt es unter http://community-roundtable.com/socm-2012/.

Geschrieben von am 16.08.2012, 15:41

Kommentar verfassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *